Getting StartedLiving

Dealing with Homesickness while Abroad 

By on March 22nd, 2016

Whether you’ve travelled from far and wide or not, moving to a new city (and a new country) can be one of the hardest things in life to adjust to.

Like many others, I moved to Düsseldorf, Germany for love. While I made that leap of faith to come here and hope that our relationship would blossom, there’s no denying that a part of me still misses home.

During the time I’ve spent abroad, it’s been a constant trial and error period trying to see what satisfies me here the same way I was back home. Here’s a few pointers to properly deal with homesickness while abroad.

 

Join Clubs and Communities 

Nothing has helped me more than integrating myself into the community. While making new friends was something I thought I finished doing when I was in grade school, it’s harder to make new friends when you’ve moved on to your adult years. Taking that first jump into joining clubs and communities can be tricky for some, but once you do it… it will be an eye opener as to how much you can do and take part in while you’re there.

TIP: Try the Meetup app or searching for groups on Facebook. 

 

Find a Cuddle Buddy 

I’m well aware that I moved to Düsseldorf for love which should mean my cuddles are sufficed, but sometimes you need more than that. Many international expats, if staying in a location for a long time, choose to adopt a pet. Whether you’re interested in cats, dogs, ferrets or snakes, consider adopting or babysitting a new cuddle buddy. I’ve been lucky enough to find a wonderful couple that has lent me their big fluffy friend to walk and love and cuddle.

 

Get Familiar with Your City 

The great thing about moving to a new city is that you’re unaware of the surprises that lay around you. I’ve surprised myself so much so that even my partner claims I’ve explored more of his hometown than he has. Take that opportunity to explore your city and fall in love with new and exciting things to do in Germany.

 

Explore Beyond Your City 

Fall in love not just with the city, but with the surrounding areas. It’s difficult to fall in love with a city that’s being compared to your place back home. Instead of staying put, go out and see how much there really is to do around the area. Living in Europe opens up ample opportunity for long weekend trips and explorations. Check out a few weekend trips I’ve already shared with you here: Exploring Freiburg, Exploring Karlsruhe, Exploring Duisburg and Exploring the Mosel Valley.

 

Find Your Favourites 

It’s taken you years to build trusting relationships not just with your friends and family, but with your favourite brands, grocery stores, hairdressers, doctors, you name it. It’s time to put a little more effort into finding some new all-time favourites in your new city. While the search can be difficult, that’s what #LifeInDüsseldorf is here for. Send me all your questions and concerns about adjusting to living your #LifeinDüsseldorf and I’ll work on putting together some features that help not only you, but all the international people around you too.

If you’re looking for a cleaner, dentist, yoga studio, etc. keep browsing #LifeInDüsseldorf to see what you come up with.


Are there any other ways that you’ve been able to battle the feeling of homesickness? Leave your comments in the section below so that others in the community can chat and relate to. The more information we are able to provide together, the better!

TAGS

LEAVE A COMMENT

Jenna Davis
Düsseldorf, Germany

This is our online publication for sharing the best about life in Düsseldorf in a generous and honest way. We spend our mornings writing content and our afternoons interviewing locals, participating in forums and calling businesses so you don’t have to.

Here We Are
Join us on Facebook
Newsletter

SIGN ME UP...

For monthly highlights 📍, job opportunities 📘, discounts 🔑, tips 💡and events! 🎉

The Best Weekend Getaways

Upcoming Events
Beer Pong Night
March 1, 2018 · 7:00 pm · 10:55 pm
O'Reilly's Dusseldorf
JEDEN DONNERSTAG ✪ BEER PONG NIGHT ✪ O'REILLY'S

Die BEER PONG NIGHT ist die erste wöchentliche Veranstaltung in Düsseldorf, bei der sich Alles um das American Beer Pong dreht! Verbringe einen entspannten Abend mit deinen Freunden und werfe nebenher noch ein paar Bälle, während ihr versucht bis ins Finale vorzustossen.

Gespielt wird jeden Donnerstag…
» im O'Reilly's (Mutter-Ey Straße 1, 40213 Düsseldorf)
» in 2er Teams
» mit American Red Cups (0,4L)
» auf offiziellen Beer-Pong Tischen (2,44m)

» Turnierbeginn ist um 21 Uhr
» Warm Up & Anmeldung ab 20 Uhr möglich (Tische, Becher und Bälle werden bereit stehen).

GEWINNE
» 1. Platz: 50 € O'Reilly's Gutschein
» 2. Platz: 2x Burger of the Month Gutschein
» 3. & 4. Platz: Jeweils 1 Pitcher Alt

» ANMELDUNG ab 20 Uhr im O'Reilly's möglich – bis zum Ende der 1. Runde.
» ONLINE-ANMELDUNG über PM oder per POST eures Team Namen's in dieses Event (Verbindliche Anmeldung bis Turnierbeginn um 21 Uhr im O'Reilly's).

» Freier Eintritt für Alle
» Teilnahmegebühr: 7€ pro Spieler (Beinhaltet Bier & Equipment für das gesamte Turnier)
» REBUY in der ersten Runde: 3€ pro Spieler

RANKING
» Monats- und Jahresgewinner werden nach einem übergeordneten Rankingsystem ermittelt. Das Ranking wird nach jedem Beer Pong Abend aktualisiert.
» Gewinne verschiedene Monatspreise, z.B. Freikarten für die Fortuna & mehr.
» Jahressieg: Las Vegas Trip inkl. Flug, Hotel & Teilnahme an den The World Series of Beer Pong
Saatgutfestival Düsseldorf 2018
March 10, 2018 · 10:00 am · 4:00 pm
Geschwister-Scholl-Gymnasium Düsseldorf
Nach drei erfolgreichen Festivals kündigt sich nun das vierte Düsseldorfer Saatgutfestival an!

Am 10.03.2018 werden von 11 bis 17 Uhr wieder, wie gewohnt, die Pforten des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Düsseldorf Bilk auf der Redinghovenstraße 41, für Saatgut und Vielfalt offen stehen.
Es wird ein Wiedersehen geben, mit vielen vertrauten Gesichtern, denn das Saatgutfestival ist auch Ort der Begegnung und Vernetzung für alle, groß und klein, erfahrene Gärtner, Saatgut- und Sortenerhalter, engagierte Menschen, ebenso wie Laien, die neugierig ihre erstenSchritte lenken in die spannende Welt der Pflanzen, Samen, des Bodenlebens und nicht zuletzt unserer Ernährung.

Wir, die AG-Saatgutfestival, organisieren erneut das Saatgutfestival in Düsseldorf, um das Bewusstsein für die (über-)lebenswichtige Bedeutung der Vielfalt zu schärfen und um wiederum privaten Gärtnern den Zugang zu seltenen, nicht kommerziellen Sorten und zum aussterbenden Wissen rund um die Saatguterhaltung zu ermöglichen.

Selbstverständlich sind mit der Saatgut-Vielfalt viele weitere Themen verknüpft, wie das ökologische Gärtnern, die Ernährungssouveränität und die Umweltbildung, die auf dem Saatgutfestival in Form von Vorträgen und Workshops präsent sein werden.

Darum ist das Saatgutfestival Markt, Vernetzungsplattform und Wissensvermittlung in einem.

Viele bekannte und neue Aussteller werden erwartet.
Ein spannendes Programm ist außerdem in Vorbereitung.

Veranstalter ist, gemeinsam mit dem Geschwister-Scholl-Gymnasium, die Saatgutfestival AG, eine Arbeitsgruppe ehrenamtlicher Initiativen, Vereine und Einzelpersonen.

Das Programm wird auf unserer Seite veröffentlicht: http://saatgutfestival.de/

Hier die ersten Eckdaten:

Eintritt: 2,- €. Kinder frei.

PROGRAMM
11 Uhr ERÖFFNUNG

11:15-17 Uhr - MARKT DER VIELFALT
Auf dem Markt sind Anbieter*innen von besonderem und seltenen
Saatgut, Pflanzen und Produkten aus ökologischem Anbau aus der Region, sowie Infostände regionaler Initiativen aus den Bereichen Umweltschutz und -bildung und Nachhaltigkeit vertreten.
Das von den Erhalter*innen angebotene Saatgut für den privaten Garten ist frei von Eigentumsrechten.
Es gibt zahlreiche Mitmachangebote an den Ständen!

14-16 Uhr SAATGUT-TAUSCHBÖRSE
Eigenes Saatgut tauschen und weitergeben.
Bedingung: Nur samenfeste Sorten aus dem eigenen Garten mitbringen! Kein Saatgut aus Baumärkten, Gartencentern usw.

12:00 - 17 Uhr VORTRÄGE

Außerdem bieten wir:
Viele Mitmachaktionen an den Ständen, auch für Kinder.
Lokale, saisonale, biologische, ebenso wie gerettete, konventionelle Lebensmittel, mit denen wir uns auch mit dem Thema Kosten, Verschwendung und Nachhaltigkeit unseres Nahrungssystems auseinandersetzen möchten.
Selbstgemachter Kuchen der Abschlussklasse, fairen Kaffee und Saft aus der Region.

Wir freuen uns auf Euch!

-------------------------------------------
Titelfoto: Tamara Reuter
Looking for Another Language?
Join us on Instagram
Proudly Supported By:

Fatty's Irish Pub

Download the Full Guide

Follow Us on Twitter
  • When your toes are too cold to enjoy the views of the city outside, head inside for some warm… https://t.co/lnHppK2pgz

    Tweeted on 01:15 AM Feb 16

  • Monthly Highlights: February 2018 🎊 - https://t.co/TkrSTDqvIT

    Tweeted on 12:01 AM Feb 01

  • We needed a little more blue sky in our Instagram feed!Bring on the sunny skies! Karneval is… https://t.co/koKkhKkKIn

    Tweeted on 12:44 AM Jan 31

Our Tip For Your $
We’re Here to Help